Melderegisterauskünfte

Unter Melderegisterauskünften versteht man Datenübermittlungen aus dem Melderegister an nichtöffentliche Stellen oder private Dritte. Melderegisterauskünfte dürfen nur erteilt werden, wenn die Identität der Person, über die eine Auskunft begehrt wird, auf Grund der in der Anfrage mitgeteilten Angaben eindeutig festgestellt werden kann.

Sofern die Daten für gewerbliche Zwecke verwendet werden, sind diese in der Anfrage anzugeben. Des Weiteren hat die anfragende Person oder Stelle zu erklären, dass die in der Auskunft erbetenen Daten weder Werbezwecken noch zu Zwecken des Adresshandels dienen. Zustimmungserklärungen, zur Datenübermittlung von betroffenen Personen, können, aufgrund einer Änderung des Melderechts, künftig nicht mehr anerkannt werden.

Melderegisterauskünfte sind prinzipiell Kostenpflichtig. Hauseigentümer haben die Möglichkeit, kostenfreie Auskunft über alle in ihrer Immobilie gemeldeten Personen zu erhalten (eine entsprechende Überprüfung der Eigentumsverhältnisse wird bei der Antragstellung von der Meldebehörde vorgenommen).

 

Hinweis:         
Bitte beachten Sie, dass im Melderegister keine Telefonnummern oder sonstigen Kontaktinformationen wie z.B. Postfächer hinterlegt werden

 

einfache Melderegisterauskunft

Die einfache Melderegisterauskunft enthält folgende Daten:

-       Familienname

-       Vorname (unter Kennzeichnung des gebräuchlichen Vornamens)

-       Doktorgrad

-       Derzeitige Anschriften

-       Sofern die Person verstorben ist, diese Tatsache

 

erweiterte Melderegisterauskunft

Soweit ein berechtigtes Interesse glaubhaft gemacht wird (z.B. durch einen gerichtlichen Titel zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen), kann die Auskunft um folgende Daten erweitert werden:

-       Frühere Namen

-       Geburtsdatum und Geburtsort (sowie bei Geburt im Ausland auch den Staat)

-       Familienstand (beschränkt auf die Angabe, ob verheiratet oder eine Lebenspartnerschaft führend oder nicht)

-       Derzeitige Staatsangehörigkeiten

-       Frühere Anschriften

-       Einzugs- und Auszugsdatum

-       Familienname und Vorname sowie Anschrift des gesetzlichen Vertreters

-       Familienname und Vorname des Ehegatten oder des Lebenspartners

-       Sterbedatum und Sterbeort (sowie bei Versterben im Ausland auch den Staat)

 

Das berechtigte Interesse ist schriftlich nachzuweisen und wird für jeden Einzelfall im pflichtgemäßen Ermessen der Behörde überprüft. Soweit die Auskunft nicht zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen verwendet wird, wird die betroffene Person umgehend über die Auskunftserteilung unterrichtet.

 

Archivauskünfte

Sollte die Erfassung melderechtlicher Daten viele Jahre zurückliegen und bereits vor der Einführung der elektronischen Datenerfassung aufgenommen worden sein, können Meldebehörden anhand von Archivunterlagen Melderegisterauskünfte erteilen. Diese Form der Melderegisterauskunft erfordert einen größeren Verwaltungsaufwand und wird daher durch eine entsprechend höhere Bearbeitungsgebühr abgerechnet.

 

Negativauskünfte

Sollten angefragte Personen nicht, oder „nicht eindeutig“ identifiziert werden, kann keine Melderegisterauskunft erteilt werden. In diesen Fällen wird eine sogenannte Negativauskunft an die anfragende Person oder Stelle übermittelt. Bitte beachten Sie, dass ebenfalls Negativauskünfte kostenpflichtig sind.

 

Gebühren

Einfache Melderegisterauskunft                        9,00 €

Erweiterte Melderegisterauskunft                      9,00 €

Archivauskunft                                                 30,00 €

 

Hinweis:     
Die Ausstellung eines Gebührenbescheides bei postalischer Auskunftserteilung ist prinzipiell möglich. Die Zahlung der Gebühren vor Ort können Sie durch Giro- oder Kreditkarte vornehmen. Die Annahme von Bargeld wird im Bürgerbüro nicht akzeptiert.

 

 

Diese Leistung wird angeboten von

Öffnungszeiten Bürgerbüro
(Innerer Ring 1)

Montag und Mittwoch
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag        
08:30 Uhr bis 16:00 Uhr (durchgehend)
Donnerstag
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag
07:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Freitag
8.30 Uhr - 12.00 Uhr

Donnerstag zusätzlich
15.00 Uhr - 18.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Tel : 06181 - 975-0
Fax: 06181 - 975-204
Email: info(at)bruchkoebel.de

Postadresse Rathaus Bruchköbel

Postfach 1355
63480 Bruchköbel

 

 

Bruchköbel auf Facebook & Instagram