Stadtmarketing zieht Bilanz

Ansprechpartner für die Wirtschaft: Bürgermeister Günter Maibach mit Geschäfsführerin Andrea Weber

Die Stadtmarketing Bruchköbel GmbH übernimmt verstärkt die Rolle der klassischen Wirtschaftsförderung. Die Entwicklung der Innenstadt und der Gewerbegebiete erfordert einen zentralen Anlaufpunkt zur Bündelung der unterschiedlichen Interessen. Die Vernetzung von Verwaltung und Wirtschaft, sowie die Kommunikation nach außen, gehören zu den wesentlichen Aufgaben einer städtischen Wirtschaftsförderung.

 

Magistrat und Bürgermeister unterstützen die stärkere Ausrichtung der Stadtmarketing GmbH zum kompetenten Ansprechpartner für potentielle Neugewerbe und die Unternehmer vor Ort. Bürgermeister Günter Maibach weiß: „Um Reibungsverluste für Interessenten zu vermeiden, ist der Service einer Anlaufstelle für Unternehmer, die berät und durch den Prozess der Ansiedlung begleitet, unverzichtbar. Wir sind daher froh, frühzeitig die Weichen für eine zentrale Vermarktungs- und Wirtschaftsgesellschaft gestellt zu haben. Informationen und Beratung aus einer Hand bieten für Handel und Gewerbe optimale Rahmenbedingungen.“

 

Die Stadtmarketing GmbH unterstützt laut Bürgermeister Günter Maibach die Stadt zudem bei der zielführenden Vermittlung von Kaufinteressenten zur Gewerbeflächenvermarktung und verdient damit zudem auch Geld für die Stadt. Dank der Vermittlung der Gesellschaft konnten bisher laut Maibach in 2014 zwei Grundstücksverkäufe im Gewerbegebiet „Im Lohfeld“ für rund 1,5 Millionen Euro abgeschlossen werden. Eine international agierende Holding für Automobilzulieferung und ein technisches Dienstleistungsunternehmen verlegen ihren Firmensitz 2016 nach Bruchköbel. Hierdurch entstehen rund 100 Arbeitsplätze. Die restlichen Flächen sind bis auf ein Grundstück von 5.000 qm verbindlich für Unternehmen reserviert.

 

Die städtische Gesellschaft erwirtschaftete in 2014 bereits rund 2/3 ihrer Projektmittel und 1/3 ihrer Gesamtkosten außerhalb der Stadt. Im Jahr 2014 nahm die Gesellschaft insgesamt brutto rund 363.000 Euro ein. 275.000 Euro hiervon  kamen von der Stadt, 88.000 Euro durch die Beaufragung Dritter.

 

„Die Stadtmarketing GmbH wickelt mit den Mitteln der Stadt und externer Dritter Aufträge unterschiedlicher Bereiche gemäß der Satzung im Interesse der Stadt ab. Hierbei kann sie nicht in allen Bereichen kostendeckend oder maximal gewinnorientiert arbeiten,“ erklärt Bürgermeister Günter Maibach der auch Aufsichtsratsvorsitzender der Gesellschaft ist. „Gleichwohl agiert sie als Gesellschaft auf Augenhöhe mit Unternehmern, was an vielen Stellen ein Vorteil ist,“ erklärt der Bürgermeister.

 

„Die im vorläufigen Jahresabschluss 2014 vorgelegten Zahlen bilden ab, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Die Personal- und Unterhaltungskosten werden anders als bei anderen Verwaltungsstellen auf die Projekte umgelegt. Bei weitestgehend hoheitlichen Aufträgen wie der Wirtschaftsförderung, der Gewerbeflächen-vermarktung, der Steuerung der Stadtentwicklung oder des digitalen Stadtauftritts zur Bürgerinformation und Kommunikation kommen derzeit 100% der Projektmittel von der Stadt. Für Aufgaben an der Schnittstelle städtischer und privatwirtschaftlicher Interessen - etwa zur Erichtung einer einheitlichen Stadt- und Gewerbebeschilderung  - erwirtschaftet die Gesellschaft zusätzliche Einnahmen von Dritten und das mit steigender Tendenz. Weitere neue Projekte - wie das Branchenportal „Marktplatz Bruchköbel“ - werden aus der Wirtschaft beauftragt und künftig mit Gewinn betrieben,“ erklärt Bürgermeister Günter Maibach. Insgesamt weist der Bürgermeister darauf hin, dass es sinnvoll ist, eine Gesellschaft zu unterhalten, die für zentrale Aufgaben auch Einnahmen generiert.

 

„Um alle aktuell geplanten Maßnahmen und Investitionen noch in 2015 anschieben undin 2016 umsetzen zu können, sind von Seiten der Stadt zusätzlich zu den geplanten 300.000 Euro Gesamtbudget weitere 150.000 Euro verteilt auf zwei Jahre notwendig,“ kündigt der Bürgermeister an.

 

„Neben der aktiven Wirtschaftsförderung gehört die Belebung der Innenstadt und der Stadtteile zu den Kernaufgaben der Stadtmarketing GmbH. Aktuell steht die Entwicklung der Innenstadt zu einem belebten Stadtzentrum im Mittelpunkt der Aufgaben. Der im Stadtparlament beschlossene Umbau des Stadtkerns durch eine zukunftsweisende Um- und Neugestaltung des Stadtkerns zum Wohnen und Arbeiten, Einkaufen und Relaxen ist genau das, was Bruchköbel braucht,“ so Bürgermeister Maibach. „Projektentwickler, Immobilienwirtschaftler, Bauamt und Bürgerinnen und Bürger, Händler und Unternehmer, Mieter und Investoren gilt es in diesem Projekt zu vereinen. Das ist auch eine gewaltige Kommunikationsaufgabe. Die Projektleitung für die Stadt haben wir daher an die Stadtmarketing GmbH übertragen“, erläutert Bürgermeister Maibach.

 

Mit dem Bau der Kirlebrücke wird die GmbH wieder verstärkt Baustellenmarketing zur Information anbieten. Im Zuge der Gewerbebeschilderung sind historische Stadt- und Stadtteilrundgänge geplant. Die GmbH übernimmt zudem Marketingaufgaben für den Zweckverband Fliegerhorst.

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Freitag
8.30 Uhr - 12.00 Uhr

Donnerstag zusätzlich
15.00 Uhr - 18.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Tel : 06181 - 975-0
Fax: 06181 - 975-204
Email: info(at)bruchkoebel.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag und Mittwoch
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag        
08:30 Uhr bis 16:00 Uhr (durchgehend)
Donnerstag
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag
07:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Bruchköbel auf Facebook & Instagram