Bruchköbel macht mit beim STADTRADELN

Grußwort von Bürgermeisterin Sylvia Braun

Liebe Bruchköbeler Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

STADTRADELN ist eine Wettbewerbskampagne, bei der es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob man bereits sehr viel fährt oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs ist. Jeder Kilometer zählt – vor allem, wenn man diesen sonst mit dem Auto zurückgelegt hätte. Denn Ziel des STADTRADELNS ist einerseits die Freude am Radfahren zu entdecken und andererseits auch unsere Stadt verkehrlich zu entlasten.

Dazu möchten wir möglichst viele Menschen für diese Idee gewinnen und einbinden. Alle, die über einen längeren Zeitraum selbst aufs Rad steigen, egal ob für die Fahrt zur Arbeit, zum Einkaufen, für Begegnungen und Aktivitäten mit Freunden und Familie, können als Multiplikatoren mitwirken, damit zukünftig noch mehr Menschen aufs Rad umsteigen.

Denn das regelmäßige Radfahren dient der eigenen Gesundheit und Fitness. Damit bleiben Sie sowohl körperlich, als auch mental, beweglich. Nebenbei eröffnet diese Art der Mobilität auch die Chance, vermehrt die regionalen Angebote vor Ort zu nutzen und wertzuschätzen. 

Unser Blickwinkel geht aber noch weiter. Er richtet sich insgesamt auf mehr Lebens- und Aufenthaltsqualität in der Innenstadt, aber auch den Stadtteilen, durch eine aktive Entlastung hinsichtlich der Verkehrs- und Parkdichte. 

Die Entwicklung unseres Bruchköbel in Richtung einer fahrradfreundlichen Stadt ist sicherlich sinnvoll in der heutigen Zeit. Unser erklärtes Ziel ist es dabei auch, die Radfahrinfrastruktur in Bruchköbel zu verbessern und auch dafür ist Ihre Teilnahme an der Kampagne „STADTRADELN “ nützlich.

Die Stadtverwaltung sowie die politischen Akteure in Bruchköbel unterstützen das STADTRADELN in und um Bruchköbel und radeln natürlich auch selbst fleißig mit.

Seien auch Sie dabei und machen Sie mit!

 

Ihre

Sylvia Braun

Bürgermeisterin

Pressemitteilung: Bruchköbel nimmt erstmalig an der Kampagne „STADRADELN“ teil

 

Die Stadt Bruchköbel nimmt zum ersten Mal an der vom europäischen Städtenetzwerk „Klima-Bündnis“ organisierten Kampagne „STADTRADELN“ teil. Ziel ist, innerhalb von 21 Tagen möglichst viele Rad-Kilometer für Bruchköbel zu sammeln. Gefahren wird in Teams mit Freunden, Familienmitgliedern, Arbeits- oder Vereinskollegen. Die Kampagne läuft vom 22. August bis 11. September im fast gleichen Zeitraum mit den Kommunen Hanau, Nidderau und Maintal. Die Schirmherrschaft für Bruchköbel hat Dirk Leonhardt übernommen, der derzeit versucht den Weltrekord im Ultra-Triatlon aufzustellen. Die kostenlose Anmeldung ist ab sofort möglich unter https://www.stadtradeln.de/bruchkoebel

 

„Ich hoffe, dass sich viele Bürgerinnen und Bürger an der Aktion beteiligen“, so Bruchköbels Bürgermeisterin Sylvia Braun. „Radfahren ist gesund, steigert die Lebensqualität und trägt aktiv zum Klimaschutz bei. Außerdem bekommen wir als Kommune damit viele Hinweise bezüglich der Radwegequalität in unserem Bereich und können dann gezielt an Verbesserungen arbeiten.“ Mitmachen ist ganz einfach: Jeder kann ein STADTRADELN-Team gründen oder einem Team beitreten.

 

Wer kein Team findet, wird in das „offene Team“ aufgenommen, das es in jeder Kommune gibt. Es ist dabei nicht nötig, dass die Team-Mitglieder auch wirklich gemeinsam fahren, sondern damit soll der Wettbewerbsgedanke gestärkt werden. Für Bruchköbel antreten können Bruchköbeler Bürgerinnen und Bürger sowie alle, die in Bruchköbel arbeiten, die Schule besuchen oder einem Verein angehören. Wo die Radkilometer zurückgelegt werden ist egal. Die gesammelten Kilometer werden dann auf der STADTRADELN-Homepage, per App oder über einen Kilometererfassungsbogen in Papierform gemeldet, der im Bürgerbüro abgegeben werden kann.

 

Die Auftaktveranstaltung der vier radelnden Kommunen findet am Samstag, 22. August, ab 10 Uhr auf dem Hanauer Freiheitsplatz statt. Registrierte Stadtradler können sich dort vom ADFC von 10 – 12 Uhr kostenlos ihr Fahrrad codieren lassen. Gemeinsamer Start in Bruchköbel ist um 9.30 Uhr am Freien Platz in Bruchköbel, von dort geht es Richtung Hanau. Deshalb soll natürlich mit vielen Teilnehmern gegenüber den anderen Kommunen bereits ein Zeichen gesetzt werden, hofft die Bürgermeisterin auf eine gute Resonanz, denn auch der Wettbewerb unter den Kommunen soll dabei gefördert werden.

 

Für Bruchköbel noch eine Besonderheit: Da am Wochenende 22./23. August leider das Altstadtfest mit Stadtlauf und Radtour wegen der Corona-Regelungen abgesagt werden musste, bietet sich das Wochenende dann auch gleich an, gemeinsam mit dem Rad den „5-Sterne-Rundweg“ zu erkunden. Die Tour startet am Sonntag, 23. August, um 11 Uhr vom der Dicken Eiche.  Die rund 30 Kilometer lange Strecke führt rund um Bruchköbel und seine Stadtteile und ist für Radfahrer mit guter Kondition und/oder einem entsprechenden Rad geeignet. Die Strecke hat einige Steigungen und Feldwege, aber auch viele reizvolle Ausblicke über das Rhein-Main-Gebiet, Odenwald, Feldberg, Spessart und Vogelsberg zu bieten.

 

Mehr Informationen zu der Kampagne unter: www.stadtradeln.de

ACHTUNG: Bitte vorab Termine vereinbaren

 

Die Mitarbeiter des Bürgerbüros bitten vor einem Besuch um eine Terminvereinbarung unter 06181/975-0 oder per Email.

Termine bei der Stadtverwaltung im Interimsrathaus sind nur nach vorheriger Vereinbarung möglich.

Öffnungszeiten Bürgerbüro

(Innerer Ring 1)

Montag und Mittwoch
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag        
08:30 Uhr bis 16:00 Uhr (durchgehend)
Donnerstag
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag
07:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Freitag
8.30 Uhr - 12.00 Uhr

Donnerstag zusätzlich
15.00 Uhr - 18.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Tel : 06181 - 975-0
Fax: 06181 - 975-204
Email: info(at)bruchkoebel.de

Postadresse Rathaus Bruchköbel

Postfach 1355
63480 Bruchköbel

Interimsrathaus

Achtung: Das Rathaus Bruchköbel befindet sich während der Bauphase des neuen Stadthauses in einer umgebauten Kaserne auf dem Fliegerhorst bei Erlensee.

Die Adresse "Rathaus, Hauptstraße 32" bei den Ansprechpartnern ist bis zum Umzug zurück nach Bruchköbel NICHT aktuell!

Anfahrtsplan

Wegbeschreibung

 

 

Bruchköbel auf Facebook & Instagram