Soziale Dienste Bruchköbel 

Frauenreferat

Frauen lesen für Frauen

Hinter Frauen lesen für Frauen steckt die Idee, gemeinsam an interessante Literatur herangeführt zu werden, einen Lesestoff zu erleben und darüber zu reden. 

Frauen lesen vor und Frauen hören zu

Die vorlesenden Frauen kommen aus dem Kreis der teilnehmenden Frauen. Sie sind keine Buchautorinnen - keine Schriftstellerinnen. Es sind einfach Frauen die gerne Lesen und die Spaß daran haben, einen Buchtext vorzutragen. Das kann jede Frau sein. Gespräche, die das Gelesene vertiefen, in die die eigenen Gedanken einfliegen und persönliche Erkenntnisse erörtern werden können bereichern die Lesungen.  

Auch im Jahr 2019 präsentiert die Lese-Initiative Frauen lesen für Frauen wieder interessanten Bücherstoff. 

Alle Lesungen finden in der Stadtbibliothek Bruchköbel, Hauptstraße 53 statt. Start ist jeweils um 19:30 Uhr. Der Eintritt ist wie immer kostenfrei. Einlass ist jeweils um 19:10 Uhr 

 

 

 

Lesungen 2019

Am 18.03.2019 starten wir mit dem Buch "Die Unruhigen" von Linn Ullmann. Vorleserin des Abends wir Edith Schäfer sein. 

Die Norwegerin Linn Ullmann, gehört zu den Superstars der skandinavischen Autorinnen und ist nebenbei erwähnt die Tochter der berühmten Schauspielerin Liv Ullmann. In ihrem Buch "Die Unruhigen" geht es um die Beziehung zu ihrer Mutter, aber vor allen, um die Beziehung zu ihrem Vater Ingmar Bergmann. 

Erinnerungen, die klug und feinfühlig niedergeschrieben worden sind. 

 

 

Den Gegenwartsroman "Glückskind" von Steven Uhly präsentiert Beate Scholz am 20.05.2019. Ein Roman, der die Tiefen der Menschen auslotet. Es ist die Geschichte von Hans, der eines Tages ein Baby im Müll. 

 

 

 

 

 

 

 

Nicht nur die "Eine deutsche Leidenschaft namens Nudelsalat" führt das Buch Rafik Schami auf, das Gisela Pfalzgraf am 19.08.2019 präsentiert. Ein charmantes Buch über den deutschen Alltag, herzerwärmend und kritisch zugleich. 

 

 

 

 

 

 

 

Die Geschichte von Eva Bruhn, die unvorhersehbar gebeten wird als Dolmetscherin für die ersten deutschen Auschwitzprozesse zu fungieren, erzählt das Buch "Deutsches Haus" von Annette Hess. Präsentiert wird das Buch am 28.10.2019 von Claudia Krämer

 

 

 

 

 

 

 

Helga Gradwohl beendet die Vorlesesaison 2019 am 02.12.2019 mit dem Buch "Der Himmel ist ein Fluss" an Anna Kaleri. Eine berührende Liebesgeschichte aus einer dunklen Zeit deutscher Geschichte.

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Freitag
8.30 Uhr - 12.00 Uhr

Donnerstag zusätzlich
15.00 Uhr - 18.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Tel : 06181 - 975-0
Fax: 06181 - 975-204
Email: info(at)bruchkoebel.de

Postadresse Rathaus Bruchköbel

Postfach 1355
63480 Bruchköbel

Öffnungszeiten Bürgerbüro
(Innerer Ring 1)

Montag und Mittwoch
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag        
08:30 Uhr bis 16:00 Uhr (durchgehend)
Donnerstag
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag
07:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Bruchköbel auf Facebook & Instagram