Bruchköbel 

Eine besondere Tagespflege für Bruchköbel

Gute Stimmung bei der Eröffnung der Tagespflege: (v.l.n.r), Bürgermeister Günter Maibach, Betriebsleiterin Soziale Dienste Andrea Kaphingst, Landrat für den Main-Kinzig-Kreis, Thorsten Stolz; Pflegedienstleitung Tagespflege, Andrea Odenwäller und Tanja Harbach, Verwaltung, Michael Asbach, Selina Kargus PDL Tagespflege und Mitarbeiter der Tagespflege.

Der Pflege- und Betreuungsdienst Soziale Dienste Bruchköbel & Tagespflege in der Hauptstraße 79 A stellte am Sonntag feierlich mit einer Einweihungsfeier und Führungen durch die neuen Räume sein neues Tagespflege-Angebot in Bruchköbel vor. Eine Vielzahl von Gästen, darunter auch der Landrat des Main-Kinzig- Kreis Thorsten Stolz, der Bürgermeister Günter Maibach, viele Magistratsmitglieder und Stadtverordnete, sowie Gästen und Interessierten, beim Tag der offenen Tür, der direkt nach der offiziellen Eröffnung stattfand.

Seit dem 01.September dieses Jahres sind Tagesgäste in den hellen, freundlichen Räumen im ersten Stock der Hauptstraße 79a in Bruchköbel willkommen.

Zur feierlichen Eröffnung der Tagespflege erinnerte der Bürgermeister Herr Günter Maibach daran, dass die Sozialen Dienste vor mehr als 30 Jahren ihren Anfang nahmen. Damals begann die erste Versorgung der Menschen in Bruchköbel noch mit der Gemeindekrankenschwester. Die Stadt Bruchköbel, die bereits den ambulanten Pflegedienst der Stadt betreibt, hat hier in Bruchköbel eine weitere Sparte dazu genommen, die sich im Altstadtcenter von Bruchköbel mitten im Ortskern befindet. 

Der Landrat Herr Thorsten Stolz vom Main-Kinzig- Kreis erwähnte in seiner Ansprache: „Diese Tagespflege ist eine Bereicherung für die Menschen in der Stadt Bruchköbel und im Main-Kinzig-Kreis. Tagespflege wird immer wichtiger, führt Menschen zusammen und entlastet auch die Angehörigen. Ich wünsche dem Team der Sozialen Dienste Bruchköbel viel Erfolg“.

Durch die vielen Fenster können bis zu 18 Gäste dem Treiben auf der Straße in Bruchköbel direkt zusehen, sich an den Tischen unterhalten oder in einen separaten, abgedunkelten Ruheraum auf Liegesessel zurückziehen.

Wie in der ambulanten Pflege, soll auch die Tagespflege ein Ort für Menschen jeder Herkunft und Lebensweise sein. „Jeder soll sich bei uns willkommen fühlen“, hob die Pflegerische Leitung der Tagespflege Frau Selina Kargus bei der Eröffnung hervor.

Ein Ort für Menschen aus Bruchköbel und Umgebung

„Neben unseren Werten, denen sich unsere Mitarbeiter verpflichtet fühlen, ist es uns gerade als Pflegeeinrichtung ein besonderes Anliegen, den Menschen als Ganzes im Mittelpunkt zu sehen. Als Dienstleistungsunternehmen schaffen wir nicht unmittelbar materielle Werte. Umso wichtiger sind für uns „innere Werte“.

Ehrlichkeit, Verlässlichkeit, Verantwortung und Vertrauen, das sind die wichtigsten Werte auch für die Zukunft. Diese Werte erwarten unsere Kunden auch von uns.  Somit haben wir einen Traum in die Tat umgesetzt. Wir lassen nun Werte zu Taten werden, indem wir Menschen das Leben erleichtern. Das Menschliche, das die Tagesgäste und Mitarbeitenden bei den Sozialen Diensten Bruchköbel erleben können, die herzlichen Gesten und die Gespräche, das ist das eigentlich Wichtige“, erzählte die Betriebsleiterin Frau Andrea Kaphingst.

Die Fürsorge, das „Miteinander Leben“ und den Tag gemeinsam verbringen, steht auch im Zentrum der neuen Tagespflege. Sie bietet Seniorinnen und Senioren von montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 16 Uhr einen strukturierten Tagesablauf mit vielfältigen Beschäftigungsmöglichkeiten. 

Viele alleinstehende und pflegebedürftige Menschen sind in ihrer Häuslichkeit einsam. Hier in der Tagespflege haben sie die Gelegenheit, Gemeinschaft und Anregungen zu erleben. Zudem ermöglicht die Tagespflege den meist berufstätigen, pflegenden Angehörigen an fünf Tagen in der Woche eine Entlastung.

Tagesgestaltung nach individuellen Wünschen und Bedürfnissen

In der Tagespflege bietet die Tagespflege seinen Gästen eine sinnvolle Tagesgestaltung nach individuellen Wünschen und Bedürfnissen. Die Selbstbestimmung und der Erhalt der Selbstständigkeit jedes Gastes stehen dabei im Vordergrund. Die Einrichtung verfügt über einen großzügigen Wohn- und modern ausgestatteten Küchenbereich, einen abgetrennten Ruheraum mit Liegesesseln sowie einen Therapieraum und eine Garderobe mit Schließfächern. Mittags wird oft gemeinsam gekocht. Die Gerichte suchen sich die Gäste zum Teil selbst aus. Gesundheitliche Speisevorschriften werden selbstverständlich beachtet. „Ein eigener Fahrdienst holt die Tagesgäste morgens an ihrem Wohnort ab und bringt sie nachmittags wieder zurück.

Vielfältige Beschäftigungsangebote

Je nach ihren persönlichen Wünschen steht den Gästen eine Vielzahl an Beschäftigungsangeboten zur Verfügung. Dazu gehören unter anderem Singen und Musik, Bewegungsübungen, Gedächtnistraining, Kreatives Gestalten, Kochen und Backen, Gesellschaftsspiele, und jahreszeitliche Feste. „Sehr beliebt sind Angebote mit Musik, Bewegung und Gedächtnistraining, aber auch Bingo-Nachmittage, Skat-Tage und Tanzen“, sagt die Pflegerische Leitung Selina Kargus.

Öffnungszeiten Bürgerbüro
(Innerer Ring 1)

Montag und Mittwoch
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag        
08:30 Uhr bis 16:00 Uhr (durchgehend)
Donnerstag
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag
07:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Freitag
8.30 Uhr - 12.00 Uhr

Donnerstag zusätzlich
15.00 Uhr - 18.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Tel : 06181 - 975-0
Fax: 06181 - 975-204
Email: info(at)bruchkoebel.de

Postadresse Rathaus Bruchköbel

Postfach 1355
63480 Bruchköbel

 

 

Bruchköbel auf Facebook & Instagram