Bruchköbel 

Frauen lesen für Frauen

Was ist Glück? Es wünscht sich ein jeder, doch die wenigsten behaupten es zu haben. Gibt es überhaupt eine Anleitung zum Glücklichsein? Ist Glück gleich Glück? Mit dem Oberbegriff „Glück“ beschäftigte sich auch die Lesung der Leseinitiative Frauen lesen für Frauen, genauer gesagt mit dem Begriff „Glückskind“. Neu-Vorleserin Beate Scholz präsentierte das gleichnamige Buch von Steven Uhly in der Stadtbibliothek Bruchköbel.

Es handelt von dem heruntergekommenen Hans, der eines Tages im Müll ein Baby findet und beschließt es mit zu sich nach Hause zu nehmen, um sich darum zu kümmern. Beate Scholz hatte eine gute Buchwahl getroffen, denn zum einen ist es eine wunderschöne Geschichte von einem Menschen, der durch ein Kind seine Selbstachtung wieder erhält. Zum anderen wirft es auch die Frage auf, wer wirklich das „Glückskind“ ist. Das Baby, das gefunden wird und überlebt, aber eines Tages mit der Wahrheit konfrontiert sein wird, dass es von seiner Mutter weggeschmissen wurde. Oder ist eher Hans das „Glückskind“, weil er wieder den Weg zurück ins Leben findet?

Die nächste Lesung von Frauen lesen für Frauen findet am 19.08.2019 statt. Präsentiert wird dann das Buch „Eine deutsche Leidenschaft namens Nudelsalat“ von Rami Shami. Vorleserin wird dann Gisela Pfalzgraf sein. Nähere Informationen erfolgen zeitnah in der Presse.

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Freitag
8.30 Uhr - 12.00 Uhr

Donnerstag zusätzlich
15.00 Uhr - 18.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Tel : 06181 - 975-0
Fax: 06181 - 975-204
Email: info(at)bruchkoebel.de

Postadresse Rathaus Bruchköbel

Postfach 1355
63480 Bruchköbel

Öffnungszeiten Bürgerbüro
(Innerer Ring 1)

Montag und Mittwoch
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag        
08:30 Uhr bis 16:00 Uhr (durchgehend)
Donnerstag
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag
07:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Bruchköbel auf Facebook & Instagram