Technische Daten zum Retentionsraum

  • Stauvolumen über 120.000 m³ zum Schutz gegen 100-jährige Hochwasserereignisse auf einer Staufläche von ca. 15 ha
  • Stauhöhe max. ca. 1,00 m über Geländehöhe im Hochwasserfall (max. Stauziel entspricht der Oberkante der mit Wasserbaupflaster befestigten Dammscharte)
  • Dammhöhe ca. 2,00 m im Bereich des Wirtschaftsweges, im Bereich der Dammscharte die als „Notüberlauf“ dient, ca. 1,00 m
  • Abflusssteuerung durch Betriebsauslass mit verstellbarer Schütztafel
  • Für die bauliche Umsetzung wurden ca. 2.500 m³ Boden profiliert, ca. 1.000 Tonnen Wasserbausteine und ca. 400 m³ Beton und 100 qm Stahlspundwand verbaut. Weiterhin wurden ca. 300 m Erholungs- und Wirtschaftswege neu befestigt

 

 

Zeitlicher Bauablauf

Februar-März 2010

Baustelleneinrichtung und Umlegung des Krebsbaches in provisorische Gerinne, um Baugrube für Drosselbauwerk herstellen zu können. Einrichtung der Wasserhaltung.

 

April-Juni 2010

Herstellung des Drosselbauwerkes in Stahlbetonbauweise und Verblendung mit Natursteinen. Verfüllung der Baugrube am Drosselbauwerk.

Parallel hierzu erfolgte die Herstellung des Seitendamms (Eindeichung) zum Sportplatz.

 

Juni 2010                  

Erdbau Damm im Bereich der Dammscharte.

 

Juli 2010                   

Verlegung Wasserbaupflaster im Bereich der Dammscharte.

Einbau der Schütztafel und der Geländer.

 

August-September 2010

Erdbau und Wegebauarbeiten im Bereich des Wirtschaftsweges.

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Freitag
8.30 Uhr - 12.00 Uhr

Donnerstag zusätzlich
15.00 Uhr - 18.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Tel : 06181 - 975-0
Fax: 06181 - 975-204
Email: info(at)bruchkoebel.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag und Mittwoch
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag        
08:30 Uhr bis 16:00 Uhr (durchgehend)
Donnerstag
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag
07:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Bruchköbel auf Facebook