1000-Bäume-Programm

Der Magistrat der Stadt Bruchköbel hat beschlossen, die künftige Waldbewirtschaftung naturnah zu gestalten. Wie der Erste Stadtrat Uwe Ringel mitteilt, wurde nach dem Beschluss die Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz unter Einbeziehung örtlicher Naturschützer beauftragt ein Konzept zu erarbeiten, um künftig dem Naturschutz im Kommunalwald Bruchköbel Vorrang vor der Holznutzung einzuräumen.

 

Dieses Konzept hat zum Inhalt rund 1000 der älteren Bäume im Wald gänzlich aus der Bewirtschaftung heraus zu nehmen. Künftig werden Käfern, Spechten, Insekten und Eichhörnchen dort ihre Nahung finden und brüten können. Nunmehr wurden Baumgruppen durch die Fachleute ausgesucht und werden mit dem Forst zur Kennzeichnung abgestimmt.

 

Dass dies auch Auswirkungen auf die städtischen Einnahmen beim Holzverkauf hat, liegt auf der Hand. Doch dieser vermeintliche Nachteil beweist sich bei genauer Betrachtung des neuen Konzeptes keineswegs als problematisch, denn die Stadt Bruchköbel erhält für diese Naturmaßnahmen eine Vielzahl von sog. „Ökopunkten“, die sie bei künftigen Baumaßnahmen wieder in Geld umwandeln kann.

 

Die Umsetzung des neuen Naturschutzkonzeptes für den Bruchköbeler Kommunalwald bringt der Stadt Bruchköbel einen Gegenwert von ca. 175.000,- bis 216.000,- Euro.

Wie der Erster Stadtrat Uwe Ringel mitteilt, soll die Umsetzung des Gesamt-konzeptes sobald wie möglich in ein neues Forsteinrichtungswerk für den städtischen Kommunalwald aufgenommen werden und somit die künftige Richtschnur für die Bewirtschaftung des städtischen Waldes sein.


Im neuen Waldkonzept der Stadt Bruchköbel wird erstmals der Natur Vorrang vor der Holznutzung eingeräumt, teilt der Erster Stadtrat Uwe Ringel abschließend mit.

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Freitag
8.30 Uhr - 12.00 Uhr

Donnerstag zusätzlich
15.00 Uhr - 18.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Tel : 06181 - 975-0
Fax: 06181 - 975-204
Email: info(at)bruchkoebel.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag und Mittwoch
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag        
08:30 Uhr bis 16:00 Uhr (durchgehend)
Donnerstag
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag
07:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Bruchköbel auf Facebook