Bruchköbel 

Sperrmüllentsorgung (Holz- und Restsperrmüll)

Holzsperrmüll und Restsperrmüll auf Abruf insgesamt 4x pro Haushalt und Jahr, Höchstmenge 3 cbm pro Abfuhr.

Wiederverwertbarer Abfall (z.B. Kartonagen), Baustellenabfälle, Heizungsanlagen, Sanitärabfälle, behandelte Hölzer (aus Außenbereichen), Autoteile, Glas/ Spiegel, Elektrogeräte, Porzellan usw. sind kein Sperrmüll! 


Achtung: In Säcke und Kartonagen verpackter Müll ist Kleinmüll und ist von der Sperrmüllabfuhr ausgeschlossen. Entsorgung erfolgt über den Wertstoffhof.
Bei Mengen über 3 cbm (z.B. Haushaltsauflösung) bedienen Sie sich bitte der privaten Containerdienste oder liefern Sie direkt an die Deponie GN-Hailer an.

 

Bei Bedarf vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Holzsperrmüll- und/oder Restsperrmülltermin unter der Rufnummer 975-235, -236 und -276 oder persönlich: Rathaus, Zimmer 9 und 10. Ein Merkblatt über Sperrmüllentsorgung liegt im Rathaus aus. 


Die Abfuhr findet in der Regel ab 6 Uhr statt.