Rentenberatung

Bringen Sie zur Antragstellung grundsätzlich sämtliche Versicherungsunterlagen mit.

 

Da das Erwerbsleben eines Versicherten individuell sehr verschieden sein kann, lässt es sich nicht generalisieren, welche Unterlagen im Einzelnen bei bestimmten Rentenarten mitzubringen sind.

 

Jeder Einzelfall ist unterschiedlich zu bewerten; wir möchten Ihnen anhand folgender Liste jedoch einen Anhaltspunkt geben, welche Unterlagen bei der Antragstellung bedeutsam sein können, soweit vorhanden: 

  • Sämtliche Krankengeldbescheide, Arbeitslosengeldbescheide
  • Zeiträume und Kostenträger sämtlicher Kuren
  • Zeiträume und Anschriften der stationären Krankenhausbehandlungen
  • Anschriften und Telefonnummern sämtlicher behandelnder Ärzte
  • Schwerbehindertenausweis oder - Bescheid
  • Bundespersonalausweis oder Reisepass
  • Vertriebenenausweis
  • Sterbeurkunde, Heiratsurkunde, Geburtsurkunde
  • Anschrift und Aktenzeichen von Betriebs- oder Zusatzrente
  • ärztlicher Befund- und Behandlungsbericht
  • Nachweis über Lehrzeit (Gesellenbrief)
  • Entgeldvorausbescheinigung/Erklärung über Beschäftigungsaufgabe
  • Kontonummer für die Rentenzahlung
  • Rentenversicherungsnummer der/des Witwe/Witwers
  • Schul-, Lehr- oder Studienbescheinigung
  • Anschrift Ihrer Krankenkasse
  • Ihre Krankenkassen ab 1970
  • Sämtliche Sozialversicherungsunterlagen,
    die im noch nicht enthalten sind
  • Erster Rentenbescheid des/der Verstorbenen und
    letzte Rentenanpassungsmitteilung
Diese Leistung wird angeboten von

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Freitag
8.30 Uhr - 12.00 Uhr

Donnerstag zusätzlich
15.00 Uhr - 18.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Tel : 06181 - 975-0
Fax: 06181 - 975-204
Email: info(at)bruchkoebel.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag und Mittwoch
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag        
08:30 Uhr bis 16:00 Uhr (durchgehend)
Donnerstag
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag
07:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Bruchköbel auf Facebook