Abfallentsorgung

Zum Aufgabengebiet der Abfallberatung gehört die Information der Bürgerinnen und Bürger sowie Grundstückseigentümer hinsichtlich der Abfallentsorgung sowie Abfallarten, Abfallgefäße, Fragen zum Abfallkalender und die Organisation des Wertstoffhofes.

 

Hier erhalten Sie zu folgenden Abfallarten ausführliche Informationen:

 

Damit der Müll nicht friert

Tipps für die Biotonne im Winter

In den Wintermonaten kann es vorkommen, dass der Inhalt der befüllten Tonnen festgefroren ist. Wenn die Temperaturen unter den Gefrierpunkt rutschen, sind besonders die Biotonnen gefährdet, weil Speisereste oft feucht sind. Durch zu hartes oder mehrmaliges Anschlagen an das Müllfahrzeug können die Abfalltonnen aufreißen. Ein Benutzen ist dann nicht mehr möglich. Daher kann es vorkommen, dass das Abfallgefäß teilbefüllt bleibt. Steht die Tonne den Winter über an einem geschützten Platz – in der Garage oder an einer Hauswand – kann der Abfall nicht so leicht festfrieren. Erst am Tag der Leerung sollte die Tonne an die Straße gestellt werden, nicht schon am Abend vorher. Der Müll darf nicht in die Tonnen gepresst werden, sondern muss locker darin liegen. Eine Lage aus zerknülltem Zeitungspapier oder aus Eierkartons am Tonnenboden verhindert, dass der Abfall haften bleibt. Eine Nachfahrt vom Abfallentsorgungsunternehmen ist nicht möglich.

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Freitag
8.30 Uhr - 12.00 Uhr

Donnerstag zusätzlich
15.00 Uhr - 18.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Tel : 06181 - 975-0
Fax: 06181 - 975-204
Email: info(at)bruchkoebel.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag und Mittwoch
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag        
08:30 Uhr bis 16:00 Uhr (durchgehend)
Donnerstag
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag
07:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Bruchköbel auf Facebook